B.BALAS Modell 128

Die große Bauhöhe unseres 'Flaggschiffes' ermöglicht eine große Resonanzfläche und eine lange Saitenmensur, sodaß dieses Instrument den Vergleich mit einem Flügel mittlerer Größe und Qualität nicht zu scheuen braucht.

Das Herz bildet ein äußerst verwindungssteifer massiver Eisenrahmen nach Entwurf des tschechischen Meister-
konstrukteurs Milan Klima, der Rest ist unser Werk!

Technische Besonderheiten:
  • Extra solide und schwere Rastenbauweise aus mehrschichtig verleimten Harthölzern.

  •  
  • Rennermechanik in Spezialausführung und nach eigenen Angaben. Alle Metallteile sind verchromt, Hammerbank aus verzugfreien Mahagoni, Tonhaltepedalen, Hämmer in Spezialausführung.

  •  
  • Händisch belegte Klaviatur aus edlen Hölzern und fossilem Mammutelfenbein.

  •  
  • Das 'Sonator-System' – eine eigene Entwicklung, die den traditionell problematischen Diskantbereich in erstaunlicher Weise aufhellt.

  •  
  • Das Gehäuse wird vorwiegend aus mindestens 30-jährigem, feinstem Resonanzholz angefertigt. Es ist extrem leicht und dünnwandig konstruiert, sodaß trotz der geschlossenen Bauweise kein nennenswerter Klangverlust zu verzeichnen ist.

  •  
  • Der Resonanzboden und die Stege bestehen ausschließlich aus ausgesuchten, hochqualitativen Massivhölzern, die in speziellen Verfahren gefügt und verleimt werden. Dadurch wird der Obertonbereich erstaunlich erweitert.

  •  
  • Das Instrument verfügt über ein zusätzliches 4. Pedal, das Tonhaltepedal, welches sonst nur bei modernen Flügeln eingebaut wird. Die Folge ist eine deutlich verlängerte Abklingdauer der einzelnen Töne – Das Instrument singt!

vergrößern

vergrößern

vergrößern
Ausführung: Nuss poliert, Elfenbeintasten (Mammutbein), aufwendige Massivholzausführung
Preis: € 21.600,-

< zurück